E-Sports in Halle fördern

Die jungen liberalen Halle (Saale) sprechen sich für die Einrichtung eines E-Sport-Hauses aus. Hierbei sollen Vereinen, welche E-Sports anbieten, Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden, damit diese ein Angebot schaffen können. Außerdem soll sich die Stadt Halle für die Einführung einer mitteldeutsche E-Sports-Liga einsetzen.

Für ein Umweltinnovationsfest in Halle

Die Jungen-Liberalen fordern die Stadt Halle auf, einmal jährlich ein Umweltinnovationsfest in der Stadt zu organisieren. Ziel ist es, dass sich Start-Ups und Unternehmen oder Forschungseinrichtungen, die im Bereich innovativer, nachhaltiger und ökologischer Technologie arbeiten, vorstellen.

Zudem soll ökologischen und kreativen Dienstleistern, sowie der Nahrungsmittel und Agrarindustrie Raum zur Präsentation ökologischer, regionaler und saisonaler Produkte geboten werden. Im Kontext eines ganzheitlichen Ansatzes fordern wir zudem die Stadt dazu auf, dass sie die Schulen dazu anregt sich durch eigene, ggf. umweltpädagogisch begleitete Projekte an einem solchen Umweltfest zu beteiligen. Selbiges gilt für die Kultureinrichtungen der Stadt Halle.

Genscher Gedenken – Würdevoll und zeitnah!

Die Jungen Liberalen Halle (Saale) fordern die Entscheidungsträger der Stadt auf, sich endlich in würdevoller Art
und Weise mit dem Gedenken an Hans-Dietrich Genscher zu beschäftigen. Die Tatsache, dass seitens der Stadt
Halle bislang noch keinerlei Entscheidungen über Ehrungen, z.B. in Form der Benennung einer Straße oder einer
Schule, getroffen wurde, wirft ein ganz schlechtes Licht auf die Stadt und ist absolut inakzeptabel.