Machen wir was draus – zusammen

Wir als Junge Liberale Halle (Saale) sind eine Vorfeldorganisation und ein wichtiger Partner der FDP Halle. Viele unserer
Mitglieder sind bereits Mitglieder der FDP oder doch zumindest potentielle Interessenten, denen das Wohl der Partei
sehr am Herzen liegt. Schon aus diesem Grund ist für uns eine Zusammenarbeit mit der FDP Halle unerlässlich. Wir
haben vor allem in den letzten Monaten zahlreiche neue Mitglieder gewonnen, die sich mit frischem Engagement
und zahlreichen Ideen auch für die FDP einsetzen wollen.
Leider hat die Vergangenheit jedoch gezeigt, dass sich dies schwieriger als erwünscht gestaltet. Während wir stets
daran arbeiten wollen, uns noch zielgerichteter und engagierter für liberale Belange einzusetzen, sehen wir allerdings
auch Strukturen in der FDP Halle selbst, die wir für verbesserungswürdig halten.
Dies betrifft in erster Linie das Erscheinungsbild der FDP Halle – sowohl uns Interessenten gegenüber als auch, was
das Auftreten gegenüber der Öffentlichkeit betrifft. Als Neumitglied oder Interessent hat man es im Moment sehr
schwer, herauszufinden, wie man sich in der Partei engagieren kann, es mangelt dabei sowohl an gewinnenden
Veranstaltungen, die Interessenten anlocken können, als auch schon an Informationen für eben solche
Interessenten. Weiterhin haben wir als (potentielle) Neumitglieder derzeit nicht den Eindruck, überhaupt in der
Partei willkommen zu sein – zumindest aber sehen wir nicht, wo unser Einsatz gebraucht werden könnte. Zuletzt
nehmen wir selbst als Mitglieder der liberalen Familie kaum öffentlichkeitswirksame Aktionen oder Beiträge der FDP
Halle wahr – dies wird unserer Befürchtung nach für potentielle Wähler noch viel weniger der Fall sein.
Aus diesem Grund wünschen wir uns:

  • Eine Neuausrichtung bisheriger Veranstaltungskonzepte, die insbesondere auch für neue und junge
  • Mitglieder ansprechend wirken und leicht zugänglich sind.
  • Bessere und vielseitigere Veranstaltungen, an denen auch Basismitglieder teilnehmen können und die
    rechtzeitig kommuniziert werden.
  • Regelmäßige Informationen über die Vorstandsbeschlüsse.
  • Regelmäßige Berichte von den FDP Stadtratsmitgliedern, die allen Mitgliedern zugänglich gemacht werden.
  • Klare und präsente Ansprechpartner für Neumitglieder.
  •  Eine Atmosphäre der gegenseitigen Wertschätzung, in der sich jedes Mitglied egal ob neu oder alt wohlfühlt.
  • Um diesen Forderungen Gehör zu verschaffen, werden zwei Personen, die von der Mitgliederversammlung zu
    bestimmen sind, damit beauftragt ein Gespräch mit dem Vorstand der FDP Halle zu suchen.

Mit einem weiteren Beschluss der Mitgliederversammlung wurden Tom Haferkorn und Christian Rödding
beauftragt, das Gespräch mit der FDP Halle zu suchen.